Sie sind hier: Startseite Zuletzt angesehen Kinderbücher Elternratgeber Ausweg Privatschulen?
AusdruckenE-Mail


Ausweg Privatschulen?
größeres Bild anzeigen



Ausweg Privatschulen?Was sie besser können, woran sie scheitern.

Autor:Füller, Christian



Das Schulsystem steckt in einer tiefen Krise, das Vertrauen der Deutschen in die staatlichen Schulen ist erschüttert. Viele Eltern suchen in einer privaten Schule bessere Bildungschancen für ihre Kinder. Tatsächlich folgen fast alle Privatschulen dem reformpädagogischen Prinzip, das Kind in den Mittelpunkt des Lernens zu stellen. Sie sagen: "Wir unterrichten Kinder, nicht Fächer."Bieten Privatschulen jedoch auch einen Ausweg aus der allgemeinen Bildungsmisere? Privatschulen sind Eliteschulen, die die soziale Entmischung vorantreiben, so ein gängiges Vorurteil. Für die einen sind sie Impulsgeber für eine notwendige Schulreform, für die anderen schlicht Profitmacher. Während die einen den Privatschulen das Leben schwer machen, fordern die anderen, sie endlich gleich zu behandeln.Der taz-Journalist Christian Füller ist diesem Phänomen auf den Grund gegangen. Er hat alle Arten von Privatschulen in Deutschland besucht und sprach mit Schulleitern, Lehrern und Eltern. Kritisch untersucht er die pädagogischen Konzepte, die Finanzierungsmodelle und ihre gesellschaftliche Verantwortung.Füllers Fazit: Privatschulen sind kein Allheilmittel, aber sie geben wichtige Impulse zur Verbesserung des gesamten Schulsystems.

Informationen
Thema: Familie
Alter: ab 18 Jahren
Autor: Füller, Christian
Erscheinungsjahr: 2010
Seitenzahl: 250
Erscheinungsform: Kartoniert
Verlag: Koerber-Stiftung Edi

Preis: €16.00



Alle Preise beinhalten die jeweilige anwendbare Mehrwertsteuer.